ISTA ST1

Zur Buchungsanfrage

Vertiefen Sie Ihr Wissen der Lawinenkunde

Während zwei Tagen eignen Sie sich die grundlegenden Fähigkeiten und Kenntnisse der Lawinenkunde und des Risikomanagements an. Sie lernen den Umgang mit den zur Rettung notwendigen Gerätschaften und wie Sie sich im Notfall verhalten sollen. Der Kurs findet direkt im Schnee statt, so dass Sie die besten Voraussetzungen haben, um Ihr Wissen optimal zu vertiefen.

 

Wann Sonntag-Montag und Mittwoch-Donnerstag
Dauer 2 Tage
Preis CHF 730 pro person*


*Der ISTA ST1- Kurs wird von ISTA-zertifizierten Bergführer geleitet. Im Preis inbegriffen sind Klettergurt, das Lawinen Rescue Set (LVS, Schaufel, Sonde), die Kursunterlagen und 499 ISTA-Punkte, die bei ausgewählten ISTA-Partnern eingelöste werden können. Ski bzw. Snowboard Ausrüstung und Skipass sind exklusive.

 

Upgrade Option 1: 

Freeride Tag 

Bei Buchung eines ISTA ST1 Kurses zahlen Sie für den Freeride Tag nur CHF 160 anstatt CHF 185 (Lawinen Rescue Set und Taxi Transport inklusive)!  

 

Upgrade Option 2:

Backcountry Experience 

Erweiteren Sie Ihre Off-piste Erfahrung mit dem 2tägigen Backcountry Experience Package für CHF 355 (Lawinen Rescue Set und Taxi Transport inklusive)! 

 

Upgrade Option 3: 

Gorge Alpine 
Bei Buchung eines ISTA ST1 Kurses zahlen Sie für den Winterklettersteig Gorge Alpine nur CHF 70 statt CHF 85 (Ausrüstung und Taxi Transport inklusive)!

 

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnehmer benötigen gute bis sehr gute Kenntnisse im Skifahren/Snowboarden. Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Minderjährige ohne Begleitung eines Erwachsenen brauchen eine schriftliche Einverständnis-Erklärung des gesetzlichen Vertreters.

Zur Buchungsanfrage

Tag 1: 

Heute bekommen Sie eine Einführung und Informationen zu ISTA und die Methoden, mit welchen der Mensch und die Risiken am Berg bewertet werden. Dazu gehören auch die verschiedenen Risiken, mit welchen Sie am Berg und im Tiefschnee konfrontiert werden können und wie Sie diese erkennen und minimieren lernen. Ihnen wird auch aufgezeigt, anhand welchen Faktoren Sie das Gelände und die Gefahr einschätzen und wie Sie ausserhalb der markierten Pisten am besten kommunizieren. Der Umgang mit LVS, Sonde und Schaufel wird wiederholt und in praktischen Übungen angewendet.

Start: 8.30 Uhr

 

Tag 2:

Der zweite Tag gestaltet sich ähnlich wie der erste Kurstag und ermöglicht es Ihnen, das Gelernte in praktischen Übungen anzuwenden und Sicherheit in der Handhabung zu gewinnen. Auch haben Sie so die Möglichkeit, aufgetauchte Fragen zu stellen und mit den anderen Mitgliedern und dem Kursleiter zu diskutieren.

Start: 8.30 Uhr

Route

  1. Saas Fee