Allgemeine Geschäftsbedingungen

Credit card payments in favor of Saas Fee Guides AG are collected by TREKKSOFT AG, Hauptstrasse 15, 3800 Matten, Switzerland ("TREKKSOFT"). TREKKSOFT will appear as SAASFEE on your credit card statement. The domain where you enter and process your payment is owned and operated by TREKKSOFT.

Please send an e-mail to finance@trekksoft.com for all inquiries regarding your credit card payments and chargebacks.

Allgemeine Bedingungen
Die Saas-Fee Guides AG vermittelt staatlich geprüfte Bergführer, Bergführer-Aspiranten und andere zertifizierte Instruktoren im Schnee- und Bergsport (im folgenden Guides genannt). Die Saas-Fee Guides AG organisiert Touren und Kurse im Auftrag der Guides und führt administrative Aufgaben wie Reservation, Werbung und Inkasso aus. Die Saas-Fee Guides AG vermitteln nur Guides, die im Besitz eines gültigen Patentes in ihrer Sportart inkl. allen gesetzliche vorgeschriebenen Versicherungen, wie Haftpflichtversicherung, eigene Unfallversicherung usw. sind.

Anmeldung
Die Anmeldung kann telefonisch oder elektronisch per E-Mail oder Buchungsformular über unsere Website erfolgen. In jedem Fall werden diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Bestandteil des Vertrages zwischen Teilnehmer und der Saas-Fee Guides AG. Die Anmeldung ist verbindlich. Bei einer Anmeldung erhält der Teilnehmer eine schriftliche oder mündliche Bestätigung mit Detailinformationen.

Teilnehmer
Der Teilnehmer erklärt mit der Anmeldung sämtliche Voraussetzungen, die für die Tour/den Kurs nötig sind, zu erfüllen. Die körperlichen und technischen Voraussetzungen sowie die Dauer der Tour sind auf unserer Website und/oder in der angeforderten Offerte beschrieben. Sollte sich ein Teilnehmer nicht in der vorausgesetzten körperlichen Verfassung befinden und sollten dadurch Mehrkosten für die Tour verursacht werden, so muss der Teilnehmer für diese Kosten aufkommen. Das Mindestalter für die Teilnahme ist auf 18 Jahre festgesetzt. Jüngere Teilnehmer können auf Anfrage an den Touren/Kursen teilnehmen, benötigen dafür aber eine schriftliche Einverständniserklärung des gesetzlichen Vertreters. Für sämtliche Touren und Kurse ist eine entsprechende Ausrüstung nach CE Norm erforderlich.

Preise und Leistungen
Die inkludierten Leistungen und Preise variieren je nach Angebot. Die genauen Details sind jeweils auf der Website und in der Broschüre ersichtlich.

Versicherung
Der Teilnehmer verpflichtet sich bei der Anmeldung einen ausreichenden Versicherungsschutz zu haben. Wir empfehlen ausserdem eine Annullationskosten-Versicherung abzuschliessen.

Bezahlung
Die Saas-Fee Guides AG benutzt den TrekkSoft Zahlungszugang. Für allfällige Gebühren bei der Wechselkursumrechnung kann die Saas-Fee Guides AG nicht belangt werden. Um unnötige Wechselkursgebühren zu vermeiden, empfiehlt die Saas-Fee Guides AG den Endbetrag beim Checkout des Warenkorbes jeweils in Schweizer Franken und nicht in der jeweiligen Landeswährung belasten zu lassen.


Touren-/Kursabsage durch den Teilnehmer
Folgende Annullationsbedingungen treten bei Absage durch den Teilnehmer in Kraft:

Tourenbeginn bei 2-Tagestouren = Vorabend des Gipfeltags
Tourenbeginn bei Tagestouren = Gipfeltag

Touren-/Kursabsage durch Saas-Fee Guides AG bzw. Abbruch der Tour durch den Guide
Über Tourenabsage bei ungenügender Teilnehmerzahl oder ungünstigen Verhältnissen entscheidet die Saas-Fee Guides AG. Kann bei mehrtätigen Touren und Kursen das Programm nicht wie vorgesehen durchgeführt werden, behält sich die Saas-Fee Guides AG bzw. der Guide das Recht vor, das Programm den herrschenden Verhältnissen anzupassen.

Muss eine Tour wegen mangelnden körperlichen und technischen Voraussetzungen des Teilnehmers abgebrochen werden, gibt es keine Rückerstattung.

Muss eine angefangene Tour wider Erwarten aufgrund eines Wetterumschwunges abgebrochen werden, werden die Kosten je nach Länge der bis dahin durchgeführten Tour festgesetzt.

Kann eine Tour mit Hüttenübernachtung wider Erwarten infolge schlechten Wetters nicht gestartet werden, so entschädigt der Teilnehmer dem Guide den Tarif für den Hüttenaufstieg und die Übernachtung.

Haftung
Mit der Buchung anerkennt der Teilnehmer die Gefahren im Hochgebirge und die damit einhergehenden Risiken. Auch ein qualifizierter Guide kann keine absolute Sicherheit bieten. Seine Aufgabe ist, das Risiko von Touren und Kursen unter den gegebenen Umständen auf ein Minimum zu reduzieren. Der Teilnehmer anerkennt, dass ein naturgegebenes Restrisiko bei allen Aktivitäten im Gelände bestehen bleibt.

Bildmaterial
Unsere Bergführer sind angehalten, Bilder und Videos der Touren und Kurse zu machen. Der Teilnehmer erklärt sich bei der Buchung automatisch mit deren Verwendung für Werbematerial und Social Media bereit. Ist er damit nicht einverstanden, muss er dies noch vor Antritt der Tour/des Kurses, spätestens aber beim Aufnehmen der Bilder/Videos schriftlich mitteilen.

Datenschutz
Die Saas-Fee Guides AG verwendet Kundendaten für den Versand von Newslettern und Werbematerial. Die Kundendaten werden zudem an den jeweiligen Guide weitergegeben.

Gerichtsstand
Bei Streitfällen sind ausschliesslich Schweizer Gerichte zuständig. Gerichtsstand ist Saas-Fee im Kanton Wallis.